Kurvenbahnverstellung / Optimierung Arbeitsqualität

Perfekte Anpassung der JURAS-Schwader an verschiedenste Anforderungen

Technologieicon weiß

Kurvenbahnverstellung / Optimierung Arbeitsqualität

TS880 Einsatz 048

Eine große Spurbreite bei den Tastfahrwerken der Einkreiselschwader und den Transportfahrwerken der Mehrkreiselschwader wirkt sich positiv auf das Fahrverhalten und die Bodenanpassung aus - insbesondere in Hanglagen und unebenem Gelände.

 

Die serienmäßige einstellbare Quer- und Längsneigung der Kreisel ermöglicht die Anpassung an unterschiedliche Gegebenheiten und sorgt für eine hohe Rechqualität und geringe Futterverschutzung.

Tastrad Ballonbereifung webEinstellung Querneigung Kreisel

Die Aussteuerung der Zinken und somit der Zeitpunkt, zu dem diese sich aus dem Schwad heben, kann mittels Kurvenbahnverstellung jederzeit schnell und werkzeuglos (modellspezifisch) verändert werden. Einfaches Umstecken der Kurvenbahn-Haltestrebe in der Lochkulisse genügt um den Kreisel an die Einsatz - und Futterbedingungen anzupassen.

Verstellmechanik weboptimierte sinusförmige Kurvenbahn

Maschinensuche

Arbeitsbreite

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.