Schwader

JURAS

10065 - 10065 PRO

  • Hydraulische Arbeits-/Schwadbreitenverstellung
  • Exakte SteerGUARD-Lenkung
  • Wartungsfreie Lagerung der Kreiselarme

Besonderheiten der Baureihe

Hydraulische Arbeits-/ Schwadbreitenverstellung

Abbildung 1 der Arbeits- und Schwadbreitenverstellung

Abbildung 2 der Arbeits- und Schwadbreitenverstellung

Die Arbeits- und Schwadbreite des JURAS 10065 und 10065 PRO lässt sich hydraulisch von 8,80 bis 10,00 m verstellen – dies kann der Nutzer bequem vom Traktorsitz aus tun. Diese einfache Bedienung kann flexibel während der Fahrt verändert werden.
Zudem befindet sich der Schwader immer in der niedrigsten Transporthöhe unabhängig von der vorgewählten Arbeitsbreite (FELLA-Patent!).

Komfortable technische Extras beim JURAS 10065 PRO

Serienmäßige, elektrohydraulische Komfortbedienung des JURAS 10065 PRO

Die Variante JURAS 10065 PRO ist serienmäßig mit elektrohydraulischer Komfortbedienung ausgerüstet. Die Arbeitshöhe der Kreisel kann einzeln hydraulisch verstellt werden.
Quelle: Broschüre TS 2+4 2015 S.33 4. Absatz
Des Weiteren ist die Kreiseleinzelaushebung Standard, ebenso wie eine größere Bereifung.

Hydraulische Transportverriegelung bietet höchsten Bedienkomfort für lange Arbeitstage

Automatische Transportverriegelung ohne Seilzug

Die automatische Transportverriegelung am Ende des Klappvorgangs ohne Seilzug sorgt für höchsten Benutzerkomfort und maximale Sicherheit.

Transportfahrwerk ausgelegt für 50 km/h

Transportfahrwerk in Transportstellung

Mit dem Transportfahrwerk erreicht der Fahrer (je nach Länderzulassung) eine Geschwindigkeit von bis zu 50 Stundenkilometern. Zeitverluste beim Umsetzen von einem Feld zum anderen gehören so der Vergangenheit an.

Vorgewendestellung mit automatischer Höhenbeschränkung

Automatische Höhenbeschränkung in Vorgewendestellung

In der Vorgewendestellung am Feldende heben die Kreisel zunächst parallel zum Boden aus. Diese hohe Bodenfreiheit sorgt dafür, dass das Futter im Schwad liegen bleibt und nicht beschädigt wird. Durch die integrierte, automatische Höhenbeschränkung ist kein Abschalten der Kreisel in Vorgewendestellung notwendig und Schäden durch Bedienungsfehler werden vermieden.

Technologien

Kurvenbahnverstellung / Optimierung Arbeitsqualität

Mit der Einstellung von Längs- und Querneigung des Kreisels und der Kurvenbahnverstellung ist der Schwader an verschiedene Bedingungen ideal anpassbar.

weiterlesen...

Jet-Effekt

Eine Futterverschmutzung und die Beschädigung der Grasnarbe wird durch das Anheben der vorderen Zinken zuverlässig verhindert.

weiterlesen...

SteerGUARD

FELLA bietet als einziger Hersteller am Markt eine Lenkung für den Schwader an, die innerhalb des Rahmens verläuft.

weiterlesen...

Kardanische Kreiselaufhängung

Die patentierte vollkardanische Kreiselaufhängung sorgt dafür, dass auch unter schwierigsten Einsatzbedingungen immer eine perfekte Bodenanpassung gegeben ist.

weiterlesen...

Technische Daten

Maschine JURAS 10065 JURAS 10065 PRO
Anbau KAT. II KAT. II KAT.
Arbeitsbreite ca. 8800-10000 mm 8800-10000 mm
Bereifung Kreiselfahrwerk 6x 18/8.50-8 6x 18/8.50-8
Bereifung Transportfahrwerk 300/80-15.3 380/55-17
Doppelzinken je Arm 5 5
Gewicht ca. 2900 kg 2950 kg
Kreiseldurchmesser 4200 mm 4200 mm
Leistungsbedarf ca. 70 PS 70 PS
Schwadbreite ca. 1300-2200 mm 1300-2200 mm
Transportbreite ca. 2870 mm 2870 mm
Transporthöhe ca. ( Zinkenarme montiert) - mm - mm
Transporthöhe ca. (Zinkenarme demontiert) 3850 mm 3850 mm
Transportlänge ca. 6490 mm 6490 mm
Zapfwellendrehzahl 540 U/min 540 U/min
Zinkenarme je Kreisel 15/15 15/15

Vergleichsliste

Liste anzeigen Liste zurücksetzen
Hinzufügen Hinzufügen

Maschinensuche

Arbeitsbreite

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.